Das Kepler Universitätsklinikum ist mit rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Österreichs zweitgrößtes Krankenhaus. Durch ein exzellentes Zusammenspiel von medizinischer Spitzenversorgung, kompetenter Pflege sowie zukunftsorientierter Forschung und Lehre entwickeln wir eine wegweisende medizinische Infrastruktur in Oberösterreich.

Diplomierte/r Gesundheits- und KrankenpflegerIn für die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

JobID: 6763
Voll- oder Teilzeit, Dauerverwendung

Die MitarbeiterInnen der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie bilden ein hoch qualifiziertes Team aus Ärztinnen und Ärzten, diplomiertem Pflegepersonal, medizinisch-technischem Personal sowie aus Assistenzpersonal. Das gemeinsame Ziel ist die baldige Wiederherstellung oder Verbesserung der Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten. Dabei setzen wir nicht nur auf die modernen Methoden und Geräte der Hochleistungsmedizin, sondern gerade auch auf das Wissen und der Erfahrung unseres engagierten Teams. Wir sind uns des Werts der menschlichen Zuwendung bewusst.

Für diese interessanten Aufgaben erwarten wir, engagierten Einsatz für unsere Patientinnen und Patienten, hohe Eigenverantwortung, die Fähigkeit sich konstruktiv in ein Team einzubringen und an der ständigen Weiterentwicklung der Universitätsklinik mitzuwirken. Die Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung wird vorausgesetzt dazu bieten wir Ihnen ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot.

Viele weiter interessante Informationen über die Klinik der Allgemein- und Viszeralchirurge erhalten Sie hier.

#wirsindKUK:
  • Mitarbeit in einem hervorragenden Team, in dem Sie Ihre individuellen Fähigkeiten einbringen und ausbauen können
  • ein interessantes, abwechslungsreiches und klar definiertes Aufgabengebiet
  • Ansprechpersonen für Ihre persönliche und strukturierte Einarbeitung
  • berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • mitarbeiterorientierte Dienstplangestaltung
Aufgabeninhalte:
  • sämtliche Tätigkeiten, die im Gesundheits- und Krankenpflegegesetz vorgesehen sind
  • Übernahme der Gesamtverantwortung für den Pflegeprozess
  • Delegation und Subdelegation an die pflegerischen Assistenzberufe lt. GuKG sowie der medizinisch-pflegerischen Assistenzberufe (z.B. StationssekretärInnen, OrdinationsassistentInnen, etc.)
  • Umsetzung der Anforderungen des jeweiligen Fachbereichs mit dem höchsten Maß an Patientensicherheit
  • Management komplexer Pflegesituationen
  • exzellente Patientenbeobachtung und Interpretation von Zeichen und Symptomen
  • Anleitung, Begleitung und Beurteilung von Auszubildenden
  • Pflege qualitätsorientiert und in Kooperation mit anderen Berufsgruppen durchführen
  • ethisches, evidenz- und forschungsbasiertes Handeln
  • prä- und postoperative Beratung, Betreuung und Behandlung von PatientInnen nach z.B.:
  • Darm und Mastdarmoperationen
  • laparoskopischen Eingriffen
  • Operationen an Schilddrüse, Leber, Pankreas, Galle, …
  • Hernienoperationen
  • plastischen Operationen
  • Beratung von PatientInnen vor einer geplanten Stomaanlage
  • postoperative Anleitung, Pflege und Beratung von PatientInnen mit künstlichem Darmausgang
  • prä- und postoperatives Ernährungs- und Schmerzmanagement
Voraussetzungen:
  • abgeschlossene Ausbildung diplomierte Gesundheits- und Krankenpflege sowie Nachweis über Berufsberechtigung spätestens bei Dienstantritt
  • EDV-Kenntnisse sowie sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Flexibilität, Selbstständigkeit und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Mehrleistungen und Erbringung von Nacht- und Wochenenddiensten
  • laufende Fort- und Weiterbildung
Werden Sie Teil unseres Teams!
Rückfragen und nähere Auskünfte:

Sabine Wöss, MBA, Pflegebereichsleitung, T: +43 (0)5 7680 83 1342

Monika Lichtenberger, Sachbearbeiterin Personalrekrutierung, T: +43 (0)5 7680 83 6280.
Weitere Informationen:
  • Arbeiten im Kepler Universitätsklinikum (Werte, Kultur, Nachhaltigkeit)
  • FAQs und Bewerbungsinfos
  • Menschen im KUK
Einstufung: Wir bieten für diese Position ein Bruttomonatsgehalt von mindestens EUR 3.705,60 (Grundlage LD 15/02) auf Vollzeitbasis, abhängig der anrechenbaren Vordienstzeiten, zuzüglich etwaiger Zulagen.

Besetzungstermin: ehest möglich
Bitte bewerben Sie sich online und fügen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen der online-Bewerbung bei. Laden Sie bitte dazu Ihren Lebenslauf, Ihre Ausbildungsnachweise und Zeugnisse sowie alle relevanten Dokumente hoch.
Jetzt online bewerben
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Webseite korrekt darzustellen. Jetzt aktualisieren

×